Film und Gespräch: „Lebenszeichen – Jüdischsein in Berlin“

Wann:
28. September 2020 um 19:30 – 21:30
2020-09-28T19:30:00+02:00
2020-09-28T21:30:00+02:00
Wo:
einewelt haus Magdeburg
Schellingstraße 3-4
39104 Magdeburg
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Jüdisches Soziokulturelles Zentraum Ludwig Philippson e.V., Weltunion der Magdeburger Juden e.V. in Kooperation mit Weltladen Magdeburg - MAGLETAN e.V.

Gezeigt wird der zweite Teil einer Trilogie über jüdische Identität in Deutschland. Mit der Einwanderung russischprachiger Juden in den neunziger Jahren zog in die jüdischen Gemeinden im Nachkriegsdeutschland ein anderes Erinnern, ein anderes Narrativ geschichtlichen Selbstverständnisses ein. Dieses wird im Film und anschließenden Gespräch mit Vertreter*innen der organisierenden Vereine näher betrachtet und besprochen.

Weitere Veranstaltungen der Interkulturellen Woche Magdeburg 2020 finden Sie unter: https://www.agsa.de/aktuelles/interkulturelle-woche/1192-programm-zur-interkulturellen-woche-in-magdeburg.html

2020-09-08T15:16:54+00:00
choose language