Kennenlernen: Geflüchtete aus der Türkei stellen sich vor

Wann:
13. Juni 2019 um 17:00 – 18:30
2019-06-13T17:00:00+02:00
2019-06-13T18:30:00+02:00
Wo:
House of Resources
Brandenburger Str. 9
39104 Magdeburg
Raum 2.01/2.12
Kontakt:
01796112075

Die Magdeburger Bürgerinitiative für das Zusammenleben ist eine Gruppe von aus der Türkei stammenden Flüchtlingen aus verschiedenen Berufsgruppen wie Lehrer*innen, Ärzte*innen, Akademiker*innen, Beamte*innen und Studierenden. Ziel der Initiative ist es, in ehrenamtlicher Tätigkeit die in und um Magdeburg lebenden türkischen Geflüchtete mit einem Team aus einem Psychologen und einer Reihe von Freiwilligen zu besuchen, um sie mittels psychologischer Beratung zu unterstützen und ihren Problemen, Bedürfnissen und Anliegen zuzuhören.

Dieses kostenlose Treffen dient zum Kennenlernen und zum Kulturaustausch. Neben zahlreichen musikalischen Angeboten stehen die Geschichten der Geflüchteten im Vordergrund. Unter anderem stellt Uta Luise Zimmermann-Krause ihr Buchprojekt Fluss der Tränen vor, eine Sammlung von Schicksalen verschiedener Geflüchteter. Im Anschluss an eine Rede von Tayyar Kocak, Regionalvertretung Mitteldeutschland beim Forum Dialog, folgen Performances von vielen Künstler*innen, die ebenfalls ihre Fluchterfahrungen teilen.

Es wird um Anmeldung bis zum 1. Juni (Kontakt siehe oben).

Das Programm ist hier abrufbar.

2019-06-05T15:29:44+00:00
choose language