Achtsamkeit und Selbstfürsorge

Achtsamkeit und Selbstfürsorge

09dez10:0013:00Achtsamkeit und SelbstfürsorgeWorkshop zur Selbstfürsorge für Beratende und Behandelnde im Themenfeld psychische Gesundheit und Migration 10:00 - 13:00

Details

Achtsamkeit ist ein mittlerweile populäres und auch polarisierendes Wort. Dabei sind viele positiven Auswirkungen von Achtsamkeit auf die psychische und körperliche Gesundheit wissenschaftlich belegt. Im Workshop soll ein Einblick in die Grundlagen der Achtsamkeitspraxis vermittelt werden. Darauf aufbauend soll erarbeitet werden, warum Achtsamkeit ein wichtiges Werkzeug für die Fürsorge der eigenen Person ist. Ein achtsamer Umgang ermöglicht es, eher und klarer zu erkennen, wie wir uns fühlen. Dadurch bemerken wir mögliche Stressfaktoren, aber auch Dinge, die uns Kraft geben und guttun. Schließlich werden konkrete, praxisnahe Möglichkeiten dargelegt, die direkt in den beruflichen und persönlichen Alltag integriert werden können. Während des gesamten Workshops wird es immer wieder Raum für Austausch und Selbsterfahrung geben.

Anmeldungen bitte unter fortbildung@psz-sachsen-anhalt.de

Für die Teilnahme entstehen keine Kosten. 

Die Veranstaltung wird gefördert durch das Land Sachsen-Anhalt.

Zeit

(Freitag) 10:00 - 13:00

Ort

Psychosoziales Zentrum für Migrantinnen und Migranten in Sachsen-Anhalt

Sudenburger Wuhne 4, 39112 Magdeburg

Nach oben