Gewaltschutz in kommunalen Unterkünften für Geflüchtete

März, 2022

01mär10:000:00Gewaltschutz in kommunalen Unterkünften für GeflüchteteGewaltschutz ist eine Aufgabe, die am besten in der Vernetzung und im Austausch mit vielen anderen gelingt.10:00 - 0:00

Details

„Gewaltschutz in kommunalen Unterkünften für Geflüchtete“ – das ist ein Thema, das die Mitarbeitenden in kommunalen Behörden, die mit der Umsetzung betraut sind, oft vor viele Herausforderungen stellt.
Deutlich geworden ist dies unter anderem im Online-Seminar zum Thema „Gewaltschutz in kommunalen Unterkünften für Geflüchtete – „geeignete Maßnahmen“ – Was bedeutet das eigentlich für Kommunen?“, zu dem die DeBUG-Kontaktstelle Niedersachsen und Bremen am 22.09.2021 eingeladen hat.

Entstanden ist die Idee eines regelmäßig quartalsweise stattfindenden Fachaustausches für Vertreterinnen der Kommunen und Mitarbeiterinnen in kommunalen Unterkünften für Geflüchtete in Niedersachsen, bei dem die Möglichkeit zu Vernetzung und Austausch gegeben werden soll.
Mitarbeitende, die sich über das Thema informieren wollen oder überlegen, ein Gewaltschutzkonzept für die Unterkünfte zu erstellen oder bereits mit dem Prozess befasst sind, sind herzlich eingeladen.
Herzlich eingeladen sind auch Mitarbeitende aus Kommunen, die bereits über ein Schutzkonzept verfügen und bereit sind, ihre best-practice-Beispiele mit anderen Kommunen zu teilen.

Anmeldung

Zeit

(Dienstag) 10:00 - 0:00

Veranstalter

Diakonie Osnabrückwww.diakonie-os.de Turmstraße 10-12, 49074 Osnabrück

Nach oben