IKOE-Trainer*innenqualifizierung „Interkulturelle Öffnungsprozesse kompetent begleiten“

Juni, 2021

25jun(jun 25)11:0026(jun 26)19:00IKOE-Trainer*innenqualifizierung "Interkulturelle Öffnungsprozesse kompetent begleiten"Erfahrungen als Trainer*in im Kontext interkultureller Öffnungsprozesse oder vergleichbare Kenntnisse im Themenfeld werden vorausgesetzt11:00 - 19:00 (26)

Details

Die Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt bietet im Rahmen des Projektes "IKOE – Fachstelle Interkulturelle Orientierung und Öffnung Sachsen-Anhalt" eine Trainer*innenqualifizierung mit dem Titel "Interkulturelle Öffnungsprozesse kompetent begleiten – Methoden, Tools und Praxistransfer für Berater*innen und Trainer*innen" über den Zeitraum Juni 2021 bis Juni 2022 an. Die Qualifizierung umfasst fünf Module mit insgesamt zehn Weiterbildungstagen.

Die Teilnehmenden werden für die Herausforderungen der kontinuierlichen Abstimmungs- und Kommunikationsprozesse in der Veränderungsbegleitung sensibilisiert, entwickeln mit Unterstützung ausgewählter Referent*innen ihr Methodenrepertoire für den effektiven Einsatz in der Praxis weiter und erhalten exklusive Einblicke in interkulturelle Öffnungsprozesse von Institutionen und Organisationen in Sachsen-Anhalt. Jedes der fünf Module beinhaltet neben theoretischem Input auch die Beschäftigung mit realen Fragestellungen und bietet so die Möglichkeit, den Transfer in die Beratungs- und Begleitungspraxis kontinuierlich zu üben.

Für die Teilnahme an dieser Qualifizierung werden Erfahrungen als Trainer*in im Kontext interkultureller Öffnungsprozesse oder vergleichbare Kenntnisse im Themenfeld vorausgesetzt.

Die Anmeldungen können bis zum 31. Mai 2021 per Mail (katja.michalak@agsa.de) erfolgen. Weitere Informationen sind hier zu finden.

Zeit

25 (Freitag) 11:00 - 26 (Samstag) 19:00

Veranstalter

Auslandsgesellschaft Sachsen-Anhalt e.V. Schellingstraße 3-4, 39104 Magdeburg

Nach oben