Informationsveranstaltung zur rechtlichen Situation von Kindern und Familien aus der Ukraine

April, 2022

07apr17:0018:30Jetzt als Online-VarianteInformationsveranstaltung zur rechtlichen Situation von Kindern und Familien aus der Ukraine17:00 - 18:30

Details

Im Zusammenhang mit dem Krieg in der Ukraine fliehen Kinder und Jugendliche in unterschiedlichen Konstellationen, teils begleitet von ihren Eltern, teils mit anderen Begleitpersonen und zum Teil alleinreisend. Diese unterschiedlichen Konstellationen und die sich ergebenden Konsequenzen auf Vormundschaft und Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe sollen in dieser Veranstaltung in den Blick genommen werden.
Kinder und Jugendliche müssen im System bekannt sein und damit vor den Gefahren von Ausbeutung und Menschenhandel geschützt werden!!

Folgende Fragestellungen werden in der Veranstaltung beleuchtet:

  • Wie sieht der aufenthaltsrechtliche Rahmen aus?
  • Welche Kinder und Jugendlichen müssen vom Jugendamt vorläufig in Obhut genommen werden?
  • Wann muss die Anordnung von Ergänzungspflegschaften und Vormundschaften beim Familiengericht angeregt werden?
  • Welche Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe kommen für geflüchtete Kinder und Jugendliche aus der Ukraine und ihre Familien in Frage?

Referentinnen: Livia Giuliani und Helen Sundermeyer (BumF)

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist ohne Anmeldung über diesen Link möglich.

Zeit

(Donnerstag) 17:00 - 18:30

Veranstalter

Flüchtlingsrat Thüringen e.V.www.fluechtlingsrat-thr.de Schillerstraße 44 | 99096 Erfurt

Nach oben