Online-Seminar „Vielfaltssensible Veranstaltungsplanung“

Oktober, 2021

30okt10:0015:00Jetzt als Online-VarianteOnline-Seminar "Vielfaltssensible Veranstaltungsplanung"Informationen zur Planung von Veranstaltungen für ein heterogenes Publikum10:00 - 15:00

Details

Die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt veranstaltet am 30. Oktober 2021 das Online-Seminar "Vielfaltssensible Veranstaltungsplanung". Die Fortbildung richtet sich an Akteur*innen, die im zivilgesellschaftlichen Bereich Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen anbieten. Die Kosten für die Teilnahme betragen 35 Euro (ermäßigt 15 Euro) und eine Anmeldung ist erforderlich.

Viele Institutionen kennen die Situation, dass zu Veranstaltungen vielfach ein bekanntes Publikum kommt. Ein Grund hierfür liegt darin, dass Veranstaltungen oftmals aus der Perspektive der Vielen geplant werden und somit andere Teile der Gesellschaft ausschließen.

Wie es gelingen kann, die Planung von Veranstaltungen vielfaltssensibel zu gestalten, um eine größtmögliche Öffnung für alle möglichen Teilnehmer*innen zu erzielen, wird in diesem Online-Seminar beleuchtet. Ziel ist es, die Teilnehmenden für eine umfassend inklusive Veranstaltungsplanung – von der Themensetzung bis zur Umsetzung – zu sensibilisieren. Für ein Zertifikat im Rahmen von Green Campus können für diese Veranstaltung fünf Unterrichtsstunden angerechnet werden.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind hier zu finden.

Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen-Anhalt e.V.
Leipziger Straße 36
06108 Halle (Saale)
Fon: 0345.202 39 27
Mail: nfbll-schsn-nhltd
Web: www.boell-sachsen-anhalt.de

Zeit

(Samstag) 10:00 - 15:00

Veranstalter

Heinrich Böll Stiftung Schumannstraße 8, 10117 Berlin

Nach oben