Schuldenfallen in Deutschland

Schuldenfallen in Deutschland

17okt16:0017:30Schuldenfallen in DeutschlandVeranstaltung 2 in der Informations- und Workshopreihe „Ukraine-Hilfe – Engagiert in Magdeburg“16:00 - 17:30

Details

Für viele zugewanderte Menschen ist das Leben in Deutschland durch eine finanzielle Notsituation beeinträchtigt. Nicht selten sorgt fehlendes Wissen dafür, dass wirtschaftliche Zusammenhänge falsch eingeschätzt werden. Schnell führt der Weg über Verträge, Ratenkäufe und andere Kosten in die Überschuldung. Die aktuelle Energiekrise verschärft den Schuldendruck nochmals.

Engagierte und Hauptamtliche, die Zugewanderten Hilfe für einen neuen Alltag in Deutschland bieten, erhalten in der digitalen Veranstaltung Informationen über typische Schuldenfallen. Berichte aus der Praxis ergänzen das Bild und es werden Perspektiven im Falle von Ver- und Überschuldung aufgezeigt. Neben fachlichen Inputs bleibt Zeit zum Austausch und um Fragen an die Fachreferent:innen zu stellen.

Referent:innen:

  • Andreas Schönekäs, Verbraucherzentrale Halle
  • Gitta Tost, Eingliederungsberaterin, Jugendmigrationsdienst Magdeburg (AWO)

Anmelden kann man sich ganz leicht über das Termin-Tool der Engagement-App “freiwillig in Magdeburg” (iOS und Android) oder per Mail mit Angabe des Veranstaltungstitels an anmeldung@freiwilligenagentur-magdeburg.de bis zum 12. Oktober 2022.

Die Veranstaltung findet digital statt. Den Link zur Veranstaltung erhalten Sie nach Anmeldung einen Tag vor der Veranstaltung per Mail.

Veranstaltungssprache: Deutsch
Zielgruppe: Engagierte und Hauptamtliche im Bereich der Ukraine- und Integrationshilfe

Zeit

(Montag) 16:00 - 17:30

Veranstalter

Freiwilligenagentur Magdeburg e.V.

Einsteinstraße 9, 39104 Magdeburg

Learn More

Nach oben