Unterstützung von Drittstaatler*innen in prekärer Beschäftigung

Dezember, 2021

15dez10:000:00Unterstützung von Drittstaatler*innen in prekärer BeschäftigungFür viele Zugewanderte aus Drittstaaten erfolgt der Einstieg in den deutschen Arbeitsmarkt über den Niedriglohnsektor. Dieser ist häufig von prekären Arbeitsbedingungen gekennzeichnet. Was können Berater/-innen und Begleiter/-innen tun, um Zugewanderte hier zu unterstützen?10:00 - 0:00

Details

ZEMIGRA veranstaltet in Kooperation mit der Fachstelle Beratung migrantischer Arbeitskräfte (BemA) ein kostenloses Online-Seminar zum Thema „Unterstützung von Drittstaatler/-innen in prekärer Beschäftigung“. Es richtet sich an haupt- und ehrenamtliche Berater/-innen und Begleiter/-innen von Zugewanderten aus Drittstaaten.

Im Seminar vermitteln Dzhemile Umerova und Samuel Denner von BemA verschiedene Aspekte prekärer Beschäftigungen. Gemeinsam wollen sie diskutieren, was Berater/-innen und Begleiter/-innen tun können, um „erste Hilfe“ zu leisten. Es gibt die Möglichkeit Fallbeispiele aus dem eigenen Ehrenamt bzw. sozialen Umfeld zu besprechen. Mehr Infos zu den Seminarinhalten und zur Anmeldung gibt es unter folgendem Link: https://lsaurl.de/b8P9

Zeit

(Mittwoch) 10:00 - 0:00

Veranstalter

Nach oben