Verschlossene Türen gemeinsam öffnen – Über Zugangsbarrieren zu Arbeit, Gesundheitsversorgung & politischer Teilhabe für geflüchtete und migrierte Frauen

Oktober, 2021

01okt15:0016:30Verschlossene Türen gemeinsam öffnen – Über Zugangsbarrieren zu Arbeit, Gesundheitsversorgung & politischer Teilhabe für geflüchtete und migrierte FrauenPodiumsdiskussion im Rahmen der Interkulturellen Woche #offen geht mit Geladenen aus Politik, Verwaltung und Zivilgesellschaft.15:00 - 16:30 Stadtmuseum Halle

Details

Zum bundesweiten Tag der Geflüchteten fragt sich DaMigra am Freitag, dem 01. Oktober 2021: Was bedeuten die in Pandemiezeiten immer lauter gewordenen Forderungen nach Freiheit und dem Zugang zu Grundrechten für den Alltag von Geflüchteten? Welche Einflüsse hat die Corona-Pandemie und die damit verbundenen politischen Maßnahmen auf jene, denen Zugänge in unserer Gesellschaft oft versperrt bleiben?

 In drei Fragerunden beleuchtet DaMigra diese Fragen anhand der Themen Gesundheitsversorgung, Arbeit und politischer Teilhabe.

Die erste Fragerunde wird bestehende Zugangsbarrieren für Geflüchtete und Migrierte im Bereich Gesundheitsversorgung diskutieren. Wir fragen uns unter anderem, welche bestehenden Asyl- und Aufenthaltsrechte diesen Zugang erschweren und wie wir eine diskriminierungsfreie Gesundheitsversorgung gemeinsam gestalten können.

In der zweiten Fragerunde sucht DaMigra gemeinsam nach Wegen, bestehende Hürden in der Arbeitsvermittlung von geflüchteten und migrierten Menschen zu überwinden. Dabei betrachtet DaMigra auch aktuelle gesellschaftliche und wirtschaftliche Herausforderungen, wie z. B. den bundesweiten Fachkräftemangel. Unter anderem wird besprochen, inwiefern die gezielte Aus- und Weiterbildung sowie berufliche Anerkennung von Geflüchteten hier einen möglichen Schlüssel bieten könnte.

Mit der Diskussion über Lösungsvorschläge zur gleichberechtigten Teilhabe und politischen Partizipation schließt die Podiumsdiskussion an diesem Tag. Gemeinsam wird über die Notwendigkeit eines Demokratie-Verständnisses gesprochen, das selbstverständlich alle in Deutschland lebenden Menschen als Bürger*innen versteht und ihnen damit auch alle Rechte zur politischen Teilhabe einräumt.

Die Einladung inklusive Programm finden Sie hier.

Melden Sie sich hier zur Veranstaltung an.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund der COVID-Pandemie ggfs. die Veranstaltung nicht wie geplant vor Ort in Halle, sondern Online durchführen.

Hygienehinweise für diese Veranstaltung

Maske benötigt
Andere Hygienehinweise 3G-Regel

Zeit

(Freitag) 15:00 - 16:30

Ort

Stadtmuseum Halle

Große Märkerstraße 10, 06108 Halle (Saale)

Veranstalter

DaMigra e.V.

Nach oben