Fachkräfteeinwanderungsgesetz tritt in Kraft

Am 1. März tritt das Fachkräfteeinwanderungsgesetz in Kraft. Es soll qualifizierten Arbeitnehmenden aus Nicht-EU-Staaten den Weg nach Deutschland erleichtern. Der Bundestag hat das Gesetz im vergangenen Sommer als Teil des sogenannten Migrationspakets verabschiedet.

Fachleute kritisieren, dass viele praktische Hürden bei der Einwanderung von Fachkräften bestehen bleiben, zum Beispiel bei der Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse.

Weitere Informationen gibt es von der Diakonie, dem iQ-Netzwerk, dem ZEMIGRA und hier.

2020-03-02T16:29:15+00:00
choose language