Arbeitshilfe für flucht- und migrationssensible Jugendarbeit

Die Servicestelle junge Geflüchtete des Instituts für Sozialpädagogische Forschung Mainz gGmbH hat mit Förderung der Stiftung Ravensburger Verlag eine Arbeitshilfe für die Praxis erarbeitet. Die Publikation schlägt eine Brücke zwischen Forschung und Praxis und gibt Hinweise für eine
flucht- und migrationssensible Jugendarbeit in Städten und Gemeinden.

Die Kinder- und Jugendarbeit von Kommunen, Kirchen und Verbänden kann von zentraler Bedeutung für junge Menschen mit einer Fluchtgeschichte beim Übergang in ein eigenständiges Leben sein. Ungefähr ein Drittel der Besucherinnen und Besucher von Jugendtreffs und anderen Angeboten in Städten sind Geflüchtete im Alter zwischen 15 und 27 Jahren, die unbegleitet oder mit ihrer Familie nach Deutschland kamen. Dies ist eine besondere Herausforderung für die Fachkräfte. An sie richtet sich diese Arbeitshilfe.

Mehr Informationen für die Arbeit für, mit und von Geflüchteten und Menschen mit Migrationshintergrund gibt es hier.

(aktualisiert am 25.05.20)

2020-05-25T11:57:51+00:00
choose language